Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Vorschau nächste Termine

Das nächste Jugilager findet
vom 12. bis 18.Juli 2020
in Sarnen OW statt.

GV der Damenriege

ne 03.04.2019 Seit einem Jahr nun im Amt, führte Sabine als neue Präsidentin zum ersten Mal durch die GV und tat dies – man hat von ihr nichts anderes erwartet – souverän, sympathisch und speditiv.

Ebenfalls zum guten Gelingen beigetragen hat der Apéro, mit dem alle Turnerinnen begrüsst wurden. Grosszügige Sponsorin war Esther Stebler, die tags zuvor einen runden Geburtstag feiern durfte. Herzlichen Dank dafür!

Die GV wurde mit einer Schweigeminute für Jda Häner-Jeger, die 2018 verstorben ist, eröffnet. Nach der Genehmigung des letztjährigen Protokolls folgte der bunte Reigen der Jahresberichte unserer sieben Riegen. Mit Kurzberichten, Präsentationen mit integrierten, seeeehr amüsanten Zeitdokumenten in Form von Videos, Fotoshows und Videos aus Trainings kam keine Langeweile auf. Einen kurzen Herzinfarkt hatte wohl Ruth, der als Dank für den auf der Damenriegenreise gesponserten Apéro ein Klöppelkurs auf dem Ballenberg geschenkt wurde – zumindest wurde ihr das kurzzeitig weisgemacht.

Die üblichen Traktanden wurden rasch abgehandelt, selbst das Budget, das ein erneutes deutliches Defizit vorsieht wurde einstimmig genehmigt – wenn auch Neu-Präsident Fäbi dies mit den Worten «Demfall bin ich nun an der viertletzten GV dabei, denn danach gibt es die Damenriege ja nicht mehr» kommentierte.

Mit grossem Applaus wurden die neuen Vorstandsmitglieder Patricia, Marina und Ursina gewählt.

Ebenfalls grossen Applaus gab es für die fleissigen Trainigsbesuche im Volley. Während Claudia kein einziges Training verpasste, verpasste auch rund 80% der restlichen Mannschaft weniger als 5 Trainings – Ex-Präsi T hielt diese Statistik fotografisch fest, vermutlich sieht es mit der Trainingsmoral in seiner Riege nicht ganz so rosig aus …

Geehrt wurde insbesondere auch Sandra, die nach 19 Jahren die Leitung der Jugi abgibt. Ihr zu Ehren hat Michelle mit den Jugimädchen eine eigene Version des Bligg-Hits «Us Mänsch» einstudiert und gefilmt.

Nachdem Sabine als Dank für Ihren Einsatz eine grosse Toblerone und einen Gutschein für Bergsportequipment von Vizepräsidentin Brigitte überreicht bekommen hat, gab es endlich zu essen. Und davon mehr als genug. Das Restaurant hat uns wohl mit der Aktivriege verwechselt und so gab es leider reichlich Foodwaste. 

Das grande Finale bildeten die Volleyballerinnen, die «The Lion sleeps tonight» zum Jahresbericht umgetextet und mit an Perfektion grenzender gesanglicher Qualität mehrstimmig, begleitet von Gitarre und Cajòn, vorgetragen haben. «Das isch eus jetzt no nie passiert, das isch eus jetzt no nie passiert, das isch eus jetzt no nie passier» *sing*

[Bilder]

Sponsorenauswahl

Uhlsport
Voegtli Druck
Corti
Haener AG
Soggler
Biosystem
Imtreva
Papillon
Gerster Holzbau